Die Spielregeln der Führung©

setzen sich aus acht Themen zusammen:

1. Die Spielregeln der Zielsetzung©
  1. Sinnerkennung in Firmenzielen für Mitarbeiter
  2. Management-Kreis
  3. realistische Ziele von "Wünschen" unterscheiden
5. Die Spielregeln der guten Beziehungen©
  1. Zielorientierter Umgang mit Mitarbeitern
  2. Effektives Delegieren
  3. Sachliche Lob- und Kritikgesprächführung
2. Die Spielregeln der Entspannung und Konzentration©
  1. Ein einfaches Zeitmanagement, das Zeit bringt und keine Zeit kostet
  2. Wie man unter Stress einen klaren Kopf behält
  3. Aktive Vorbeugung gegen Burnout 
6. Die Spielregeln für Image und Selbst-Image©
  1. Einsatz von Ausstrahlung und natürlicher Autorität
  2. Führen mit Werten, ausgerichtet auf die Firmenphilosophie
  3. zu einer gelasseneren, zufriedeneren und souveräneren Persönlichkeit werden
3. Die Spielregeln des Selbstvertrauens©
  1. Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  2. Eigenverantwortliche Mitarbeiter
  3. Umgang mit Zweifel, Ängsten und negativen Gewohnheiten
7. Die Spielregeln der Motivation und Selbstmotivation©
  1. effektiver Umgang mit Niederlagen
  2. Positives Betriebsklima
  3. Eigenmotivierte Mitarbeiter, die im Sinne der Firma handeln
4. Die Spielregeln der Entscheidungsfreude©
  1. Grundlage für effektive unternehmerische Entscheidungen
  2. Besser Chancen in Krisen erkennen
  3. Mehr Unabhängigkeit von der derzeitigen Wirtschaftslage
8. Die Spielregeln für Mut und Konsequenz©
  1. Einen freien Schreibtisch und einen freien Kopf
  2. Mitarbeiter haben mehr Mut, Entscheidungenzu treffen und dazu zu stehen